Alle News @ Online News 24/7 DE  AGB von Online News 24/7 DE  Impressum von Online News 24/7 DE  News @ Freie-PM.de veröffentlichen

 Online-News-247.de - Interessante News aus der Online-Welt!

Seiten-Recherche:  
 Online-News-247.de <- Startseite   Einloggen oder Neu anmelden Heute bereits 108 neue Artikel !  
Besonders interessante
News, Infos & Tipps @
Online-News-247.de:
Foto: 10 - 15 englischsprachige Fachbücher für etwa 400 EUR zum CCSME Gründerzentrum in Kabali / Ruanda
Foto: .
Udo Lindenberg Tickets für die Tour 2012!
Foto: Hochzeit-Heirat.Info Screenshot.
Foto: usa-news-247.de screenshot.
Online News 24/7 ! Who's Online
Zur Zeit sind 83 Gäste und 0 Autor(en) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann Ihre PresseMitteilung u.a. schreiben!

Online News 24/7 ! Online - Werbung

Online News 24/7 ! News Rubriken
News zum Thema News Rubriken  Auto & Verkehr
News zum Thema News Rubriken  Bildung & Wissenschaft
News zum Thema News Rubriken  Computer & Software
News zum Thema News Rubriken  Einkauf & Shopping
News zum Thema News Rubriken  Energie & Umwelt
News zum Thema News Rubriken  Ernährung & Gesundheit
News zum Thema News Rubriken  Freizeit & Hobby
News zum Thema News Rubriken  Heim, Garten & Wohnen
News zum Thema News Rubriken  Immobilien & Wirtschaft
News zum Thema News Rubriken  Internet & Medien
News zum Thema News Rubriken  Kunst & Kultur
News zum Thema News Rubriken  Liebe & Erotik
News zum Thema News Rubriken  Marktforschung & Werbung
News zum Thema News Rubriken  Mode & Livestyle
News zum Thema News Rubriken  Politik & Gesellschaft
News zum Thema News Rubriken  Produkt-Neuheiten
News zum Thema News Rubriken  Recht & Gesetz
News zum Thema News Rubriken  Reisen & Touristik
News zum Thema News Rubriken  Sport & Wettbewerb
News zum Thema News Rubriken  Technik & Technologie

Online News 24/7 ! Haupt - Menü
Online News 24/7 - Services
· Online News 24/7 - News
· Online News 24/7 - Suche

Redaktionelles
· Alle Online News 24/7 News
· Online News 24/7 Rubriken
· Top 5 bei Online News 24/7

Mein Account
· Log-In @ Online News 24/7
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Online News 24/7
· Account löschen

Interaktiv
· Online News 24/7 News senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Online News 24/7 Mitglieder
· Online News 24/7 Gästebuch

Information
· Online News 24/7 FAQ/ Hilfe
· Online News 24/7 Impressum
· Online News 24/7 AGB
· Online News 24/7 Statistiken

Online News 24/7 ! Seiten - Infos
Online News 24/7 - Mitglieder!  Mitglieder:412
Online News 24/7 -  News!  News:123.280
Online News 24/7 -  Kalender!  Events:0
Online News 24/7 -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Online News 24/7 ! O-N-24/7 Shopping Tipps
zooplus h-i-p STRATO F-PM

Online News 24/7 ! O-N-24/7 Ticket Tipps
Tickets, Karten & Eintrittskarten @ FanFusion.de Ti-247 Expedia.de ru123

Online News 24/7 - Aktuelle News & Infos

Die atomare Welt spaltet sich

Geschrieben von PR-Gateway, veröffentlicht am Mittwoch, dem 13. September 2017 von Online-News-247.de

News zum Thema Energie & Umwelt
World Nuclear Industry Status Report 2017 zeigt: China baut massiv zu, der Rest der Welt stagniert oder baut ab.

Die atomare Welt spaltet sich. Während Newcomer wie China in rasantem Tempo neue Atomkraftwerke bauen, überaltert der übrige Kraftwerkpark. Das Durchschnittsalter erreicht inzwischen 29,3 Jahre. 72 der 403 in Betrieb stehenden Atommeiler sind mindestens 40 Jahre alt. Derweil erreicht der Ausbau von Wind- und Sonnenenergienutzung neue Rekordwerte. Das zeigt die aktuelle Ausgabe des World Nuclear Industry Status Report.

Photovoltaik-Anlagen mit einer Kapazität von 10,5 Gigawatt sind im Juli 2017 in China ans Netz gegangen. Vor fünf Jahren hatte Deutschland mit 7,5 Gigawatt, die in einem ganzen Jahr gebaut worden waren, noch einen Weltrekord aufgestellt. Bis zum Jahresende könnten die solaren Kapazitäten in etwa mit den nuklearen gleichziehen. Noch im Jahr 2000 hatten sie mit 0,15 Gigawatt nur einen winzigen Bruchteil der nuklearen Kapazitäten ausgemacht. Doch während diese seither stagnieren, ging es mit Solar- und Windenergie nur noch aufwärts. Der Vergleich der Kapazitäten spiegelt indes nicht den tatsächlich produzierten Strom. Da liegt die Nuklearenergie mit einem Anteil von 11 Prozent der globalen Produktion noch immer deutlich vor der Photovoltaik mit 1,8 Prozent. Die Internationale Energie-Agentur rechnet bei einer anhaltend so dynamischen Entwicklung vor, dass die Solarenergie bis 2050 zur wichtigsten Energiequelle werden dürfte.

Und, das zeigen die Zahlen im vom Energieberater Mycle Schneider herausgegebenen World Nuclear Industry Status Report: Die erneuerbaren Energien Wind und Sonne haben der nuklearen Energie, was den Zubau betritt, schon lange den Rang abgelaufen. Seit 1997, als das Kyoto-Protokoll zum Klimawandel unterzeichnet wurde, ist mit zusätzlichen 948 Terrawattstunden Wind- und 332 TWh Sonnenstrom ein Mehrfaches des Wachstums an Nuklearstrom (212 TWh), produziert worden. In den Ländern der Europäischen Union ist die Produktion von Nuklearstrom in den Jahren 1997 bis 2014 mit einem Minus von 82 TWh sogar deutlich zurückgegangen, wurde aber mit einem Plus von 292 TWh an Wind- und 222 TWh an Sonnenstrom mehr als aufgefangen.

1976 noch 44 AKW im Bau

Das goldene Zeitalter der Nuklearenergie ist zumindest bis auf weiteres vorbei. Während im Rekordjahr 1976 weltweit gleich mit dem Bau von 44 Atomkraftwerken begonnen wurde, war es 2017 bislang gerade noch ein einziges in Indien. Insgesamt werden derzeit 52 Reaktoren mit einer Kapazität von 53,2 Gigawatt gebaut. 20 davon alleine finden sich in China. Das Land verfolgt nicht nur mit erneuerbaren Energien ehrgeizige Pläne, um von der extremen Abhängigkeit der klimaschädlichen Kohle wegzukommen, deren Emissionen in Chinas Grossstädte Smog verursachen, der Zehntausenden das Leben kostet. Bereits heute liegt China nach den USA und Frankreich an dritter Stelle der grössten Atomstromproduzenten weltweit, und auch wenn die Dynamik etwas abgenommen hat, so ist absehbar, dass China die Nummer eins der Welt werden dürfte. Denn in den Vereinigten Staaten und Frankreich läuft fast gar nichts mehr. Während der neue französische Staatspräsident Emanuel Macron mit einer komfortablen Parlamentsmehrheit und einem atomskeptischen Umweltminister mit dem Vorhaben der Vorgängerregierung Ernst machen will und den Anteil des Atomstroms binnen nur eines knappen Jahrzehnts von 75 auf 50 Prozent herunterschrauben will, gibt sich sein Amtskollege Donald Trump in den USA zwar betont atomenergiefreundlich, hat sich anderseits aber geweigert, weitere Zuschüsse für das vor dem Scheitern stehende Projekt V.C. Summer in South Carolina zu bewilligen. Nach vier Jahren Bauzeit ist dieses gerade zu einem Drittel fertig gestellt, und die Kosten sind aus dem Ruder gelaufen. Nun steht das ganze Vorhaben auf der Kippe. Eine nukleare Zukunft sähe anders aus als die Laufzeitverlängerungen auf 60 Jahre, mit denen schon die Vorgängerregierung unter Barack Obama auf Zeit gespielt hatte. 84 der 99 Atomkraftwerke verfügen inzwischen über entsprechende Bewilligungen. Das heisst allerdings noch nicht, dass diese auch wahrgenommen werden. Einige AKW"s sind in den vergangenen Jahren trotz verlängerter Bewilligung aus finanziellen Gründen stillgelegt worden.

Schweiz mit ältestem AKW-Park der Welt

Die Überalterung des weltweiten Parkes von derzeit noch 403 Reaktoren in 31 Ländern (fast die Hälfte davon stehen in Frankreich und den USA, rund 20 Prozent in China) schreitet voran. Aktuell liegt das Durchschnittsalter bei 29,3 Jahren. 234 Reaktoren sind älter als 30 Jahre, 50 noch keine zehn Jahre in Betrieb. In Frankreich, wo die AKW"s im Schnitt schon 32,4 Jahre laufen, droht ein mittleres Desaster, wenn es darum gehen wird, die Laufzeiten über das 40. Jahr hinaus zu verlängern. Denn ausgerichtet sind die französischen Meiler auf 40 Betriebsjahre, und die Aufsichtsbehörde hat bereits signalisiert, dass es bei einer ganzen Reihe der alten AKW"s kaum möglich sein werde, diese über 40 Jahre hinaus zu betreiben. Den ältesten Meilerpark mit durchschnittlich 42,2 Jahren betreibt die Schweiz. Die Autoren des Reports stufen das Atomkraftwerk Beznau 1 als Long Term Outage ein - der Kraftwerksbetrieb ruht seit über 18 Monaten. In vielen andern Ländern, unter anderem Frankreich, würde damit die Betriebsbewilligung automatisch auslaufen. In der Schweiz ist davon keine Rede im Gegenteil. Die Atomkraftwerke dürfen trotz eines beschlossenen Ausstieges aus der Atomenergie solange weiterlaufen, als dass sie als sicher gelten. Eine Laufzeitbeschränkung auf 45 Jahre hatte in einer Volksabstimmung keine Chance.

Fukushima: Alles noch schlimmer

Der Stand der Dinge in Fukushima aus Sicht der Autoren macht sechseinhalb Jahre nach dem dreifachen Super-GAU wenig Freude. Unabhängige Experten rechnen mit Kosten, für die weitgehend die Stromkundinnen und -kunden aufkommen werden, von bis zu 635 Milliarden Dollar. Derweil sind die grössten Fragen rund um die Entsorgung der zerstörten Atomanlagen nach wie vor ungelöst. So weiss nach wie vor kein Mensch, wo sich die geschmolzenen Reaktorkerne befinden. Eine erste Sichtung mit einem Roboter-Mini-U-Boot ergab keine klares Bild, aber extreme hohe Strahlenwerte von 210 Sievert pro Stunde - ein Sievert gilt schon als tödlich. Ungelöst ist auch die Reinigung der verstrahlten Abwässer. 200 Kubikmeter Wasser werden täglich in die drei Reaktorkerne gepumpt, um diese zu kühlen. Sie mischen sich mit tiefem Grundwasser und müssen in riesigen Tanks zwischengelagert werden - aktuell sind es rund 750'000 Kubikmeter. Der Bau eines Eiswalles rund um die Anlage hat den Grundwasserfluss nur leicht reduzieren können. Die Dekontaminierung des Wasser brachte nur Teilerfolge. Vor allem der Tritium-Gehalt überschreitet die Grenzwerte nach wie vor bei weitem. Rund 8000 Menschen werden bei den Aufräumarbeiten beschäftigt. Es kam dabei zu mehreren schweren Unfällen. Im Dezember 2016 erkannte das japanische Gesundheitsministerium erstmals einen Fall von Schilddrüsenkrebs als Folge von Verstrahlung. Die Schilddrüsenkrebsrate bei Kindern liegt um das 30fache über dem nationalen Durchschnitt. Offiziell heisst es, es könnte nicht ausgeschlossen werden, dass dies mit der Reaktorkatastrophe zu tun habe. Die Dekontaminierung, deren Effekt von unabhängigen Experten bezweifelt wird, gilt in weiten Teilen inzwischen als abgeschlossen, die geflohene Bevölkerung wird gedrängt, zurückzukehren. Rund die Hälfte der damals 165'000 Evakuierten hat das schon getan. Nur rund ein Fünftel hat dies aus freien Stücken getan. Der Rest wurde mit dem drohenden Entzug der finanziellen Unterstützung faktisch gezwungen. Der als atomfreundlich geltende japanische Premier Shinzo Abe, der bislang die grossmehrheitlich ablehnende Haltung der Bevölkerung zur Atomenergie ignoriert hatte, hat derweil einen bemerkenswerten Schwenk gemacht und mit der Ernennung des nuklearkritischen Taro Kono zum Aussenminister ein Zeichen gesetzt - auch an die Industrie, die grosse Hoffnungen in den nuklearen Export setzt. Tatsächlich sind bis heute gerade fünf der vor der Katastrophe 48 Atomkraftwerke wieder am Netz.
www.mensch-und-atom.org will aufrütteln, anregen und nachdenklich machen, aber nicht provozieren und skandalisieren zu einem Thema, das uns alle angeht: Atomkraft. Es ist ein Thema, das polarisiert, das Gegner und Befürworter zu Ideologen ihrer Sache macht. Und es ist ein Thema, das Wissende und Unwissende in einer Weise trennt, die gewollte und ungewollte Abhängigkeiten schafft. Vor dem Hintergrund der aktuellen "Energiewende"-Debatten möchten wir einen kritischen Diskussionsbeitrag leisten für all jene, die mehr wissen wollen zum Thema Atomkraft. Und wir möchten einen Beitrag leisten, die tiefen ideologischen Gräben zu überwinden, die Befürworter und Gegner trennen. Denn die Wahrheit wird bei diesem Thema sehr schnell relativ bzw. relativiert, man bewegt sich auf einem Feld, in dem sich Experten, Meinungsmacherinnern, Ideologen, Betroffene, Opfer, Lobbyisten, Politikerinnen und Weltenretter tummeln. Sie alle sollen zu Wort kommen, sie sollen von ihrer Wahrheit erzählen, der Wahrheit des Strahlenopfers ebenso wie jener des Kraftwerkbetreibers, des Befürworters und der Gegnerin. Das zweite Ziel des Buches: die vielen Facetten der Wahrheit zu ergründen - und wie empfänglich wir für jene sind, die es uns bequem machen wollen.
Mensch und Atom
Urs Fitze
Neugasse 30
9000 St. Gallen
seegrund@yahoo.com
+41716711073
http://www.mensch-und-atom.org

(News & Infos zum SEO-Contest >> JahresendSEO << gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf Freie News @ http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Online-News-247.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Online-News-247.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Die atomare Welt spaltet sich" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Ähnliche News bei Online News 24/7:

 »Wo man fröhlich ist, da lass’ dich ruhig nieder …« (freie Interpretation nach J. G. Seume) (Freie-PresseMitteilungen, 09.02.2016 17:31:46)
»Verschneite Berge, draußen klirrende Kälte, innen ein kuschelig warmer Kamin und alles ist perfekt um diese Zeit zu genießen. «
© Zitat: Faschingskönig® (Weihnachten)

Advent als Vorbote des Weihnachtsfestes gilt seit Ewigkeiten als Zeit des Glanzes und der köstlichen Näschereien. Den einen ist es die Vorfreude auf die Geburt des Jesuskindes, den anderen Ausdruck der winterlichen Sehnsucht nach Fröhlichkeit und bunten Farben. Rot, Weiß und Gold, die klassischen Adventsfarben, sind schmückende Elemente winterlicher Partydekoration in der Vorweihnachtszeit.

Der Nikolaus, würdevoll und authentisch, lässt seine Gewandung längst nicht mehr von den sagenumwobenen Elfen aus Sonnenschein und Mondlicht weben. Onlineshops wie Faschingskönig® geben ihm B ...

 »Wissen gewinnt« - Das erweiterte Literatur-Quiz von jokers.de (Freie-PresseMitteilungen, 09.02.2016 17:31:46)
1.000 Euro für den Punktsieger

Testen Sie Ihr Wissen rund um Bücher und Autoren. Das Literatur-Quiz des Bücherversenders Jokers bietet Bücherfreunden jetzt noch mehr Spielvergnügen. Ab sofort können Spieler ihre Freunde und Bekannten zum Wettkampf herausfordern. Das geht per E-Mail oder per Facebook-Account und bringt neue Dynamik ins Spiel.

Vom 30. April - 31. Mai 2012 prämiert Jokers die Punktsieger von "Wissen gewinnt" mit:

- 1 x 1.000 Euro
- 2 x 250 Euro
- 3 x 100 Euro

Zusätzlich werden 10 Literatur-T-Shirts unter allen TeilnehmerInnen von "Wissen gewinnt" verlost.

Und so geht"s: Unter jokers-quiz.de (http://www.jokers-quiz.de) kann der Spieler sich in einer ersten Runde warm raten. Pro Spielrunde gilt es, 10 knifflige Fragen rund um B ...

 »When Dogs Poop«: Ein Buch zeigt den Hund von einer völlig neuen Seite. (Pudel, 09.02.2016 17:31:46)
mit ihrem neuen Buch „WHEN DOGS POOP. Weil auch Hunde dann und wann mal müssen“ verändert die österreichische Buchdesignerin Christine Klell den Blickwinkel auf Hunde und ihre Hinterlassenschaft: Der Fokus wird vom Schwanzende zu den Augen der Tiere verschoben. Mancher Hund leidet wie ein Hund, weil er in aller Öffentlichkeit machen muss. Andere Hundeblicke sind selbstbewusst oder hochkonzentriert, ängstlich oder entrückt. Die Fotografin Cornelia Böhm hat ein Jahr lang Hundegesichter in dieser besonderen Situation fotografiert. Das Resultat: Ein Hundebuch, das es bisher nicht gegeben hat.

Wer einem Hund beim Kacken in die Augen schaut, blickt dem Universum ins Gesicht. Die Schönheit der Tiere, die Vielzahl ihrer Physiognomien wird hier auf Augenhöhe sichtbar. < ...

 »Wer fragt führt« (Freie-PresseMitteilungen, 09.02.2016 17:31:46)
Rückblick 8. Kamingespräch des STI SIBE Alumni mit Torsten Winterwerber

Bereits zum achten Mal lud das STI SIBE Alumni zu einem Kamingespräch mit einem der Absolventen der SIBE ein. Zu Gast war Torsten Winterwerber MBA-Absolvent des Jahres 2008 und heute Werkleiter der Toyota Boshoku Automotive in Waldbröl.

In einem spannenden Gespräch berichtete Herr Winterwerber über seinen Karriereweg, der ihn über mehrere Stationen, u.a. Siemens und Continental, zu Toyota führte. Herr Winterwerber betonte gleich zu Beginn des Abends: Wer Karriere machen will, der muss dies auch wirklich wollen, denn letztlich bedeutet es harte Arbeit und Durchhaltevermögen. Auf dem Weg nach oben muss man einiges wegstecken und auch Niederlagen ertragen.

Angehenden Führungskräften gab Herr Winterwe ...

 »Weil ich an mein Glück glaube« - Mutmach-Film von Max Bryan (fernsehkritik, 14.02.2017 16:35:59)
Max Bryan engagiert sich mit seiner Bürgerinitiative "Hilfe für Hamburger Obdachlose" nicht nur für Menschen ohne Bleibe, er dreht auch beeindruckende Filme, wie zuletzt ein kompletten 30-Minüter in Eigenregie. "Kamera, Ton, Bericht, Schnitt, Produktion - Max Bryan" - steht im Abspann von "Ein Herz für Klaus - All we need is love" geschrieben.

Film: https://www.youtube.com/watch?v=cU2VtDHCr30

Der Streifen erinnert ein bisschen an das Erzählkino der 90-iger. Die Sprecher-Stimme aus dem Off stammt offenbar auch von Max Bryan. Ein wahrer Tausendsassa - den so manche Produktionsfirma sich wünschen dürfte. Geht der Trend doch mehr und mehr zu günstigen Ein-Mann-Produktionen - vor allem in der VJ-Branche.

Ob der Film seine Wirkung inzwischen en ...

 »Traut Euch! in Erkelenz«: Laufsteg bringt das Flair von Paris und Berlin nach Erkelenz (PR-Gateway, 09.02.2016 17:31:46)
Hochzeits- und Festmodenmesse »Traut Euch! in Erkelenz« geht am 15. und 16. November in die vierte Runde

Man kennt die tollen Bilder von der Fashion-Week in Paris oder Berlin: Hübsche Models laufen über den langen Laufsteg und präsentieren traumhafte Kleider. Dieses Flair bringt Veranstalter NiederrheinMessen nun nach Erkelenz. Bei der vierten Auflage der Hochzeits- und Festmodenmesse Traut Euch! in Erkelenz am 15. und 16. November werden die Modenschauen erstmals nicht auf der Bühne, sondern auf dem Laufsteg präsentiert, die Zuschauer können wie bei den großen Fashion-Weeks direkt am Catwalk sitzen.

"Die Brautmodenschauen waren immer schon ein besonderes Highlight der Messe und Publikumsmagnet. Jetzt wollen wir diese Magie noch ein wenig steigern und dieses bes ...

 »The Truth« DSDS und die Reality-Falle ! Was Fernsehmacher alles dürfen (Freie-PresseMitteilungen, 09.02.2016 17:31:46)
Man sollte meinen, RTL hätte nach dem Eklat um Dschungel-Insasse „Jay Khan“ ein Stück weit hinzugelernt, was den Umgang mit brisanten Bildmaterial angeht, der Fall Nina Richel, Ex-Kandidatin bei „Deutschland sucht den Superstar“, belegt jedoch das Gegenteil und nicht nur das.

(TNN) Noch nie zuvor wurde eine minderjährige Kandidatin auf ähnliche Weise vorgeführt und der Quote wegen ausgenutzt. Die 17-jährige Hildesheimerin sei damit auch das „erste Opfer“ der DSDS-Geschichte, titelt die BZ Berlin.»Die Welt« ist sogar der Meinung, DSDS könne sich genauso gut in „GZSZ“ (Gute Zeiten, Schlechte Zeiten) umbenennen, denn ein Unterschied sei kaum noch zu erkennen.

Das Nachrichten-Magazin »Der Spiegel« hatte schon 2009 auf den Vormarsch der „Scripted Reality“ hingewiese ...

 »OFW«-Status: Wenn Wohnungslose keine Wohnung mehr bekommen (Freie-PresseMitteilungen, 09.02.2016 17:31:46)
Es war die wichtigste Etappe seiner Reise, das Treffen mit der Mutter, am 23.12., ein Tag vor Weihnachten fand es statt. Auf dem Bahnsteig des Bahnhofs in Gießen traf der Obdachlose Max Bryan seine Mutter und erlebte eine Überraschung, als die Mutter ihm mitteilte, dass er Weihnachten nicht bei ihr verbringen könne.

(ddp tp) „Es ist schon erstaunlich, wie weit Vision und Realität manchmal auseinander gehen, wie groß der Graben zwischen diesen beiden Dingen ist“, eröffnet der Obdachlose Max Bryan seinen Bericht zu den Ereignissen des 23. und 24.12., der seit gestern online steht.

http://www.facebook.com/notes/max-bryan/14-etappe-gie%C3%9Fen-mom-weihnachten/326937690657486

Ein durch und durch ergreifender Bericht und wer gelaubt hat, dass mit dem Treffen der Mutter die G ...

 »Manchmal nachts fällt Gold von den Sternen« (Freie-PresseMitteilungen, 09.02.2016 17:31:46)
Vollends überzeugte das Ensemble von Brigitte Thilmann-Hilger beim Konzertereignis "Opera meets Musical" in der Bassenheimer Karmelenberghalle. Mit stehenden Ovationen belohnte das Publikum zum Schluss die hervorragenden Leistungen der Sänger.

"Einfach sensationell", mit diesen Worten zeigte eine Zuschauerin beim Herausgehen ihre Begeisterung für das soeben erlebte Konzert. Unter dem Titel "Opera meets Musical" entführten die Sänger des Thilmann-Ensembles das Publikum in die Welt von Musical und Oper. "Einfach toll, wie es Ihnen tatsächlich gelungen ist, Oper und Musical zu einem so herausragenden Programm zu verbinden", würdigte Verbandsbürgermeister Georg Hollmann zum Konzertende die musikalische Leitung von Brigitte Thilmann-Hilger.

Gleich zu Beginn gaben Peter Weber mit b ...

 »Lebendig und bunt geschilderte Kinderferien auf einer Farm in Kanada« (Freie-PresseMitteilungen, 09.02.2016 17:31:46)
»Lebendig und bunt geschilderte Kinderferien auf einer Farm in Kanada«

(NL/1269646107) Ein wunderbar kindgerechtes Vorlese- und auch Lesebuch!

In diesem spannenden, lehrreich und auch bildhaft geschriebenen Kinder- bzw. Abenteuer-buch wird den kleinen Leserinnen und Lesern erzählerisch kindgerecht die Aktualität und Themen des Lebens nahegebracht. Die Geschichte der zehnjährigen Merle, die mit ihren beiden älteren Schwestern und ihrer Mutter über die Sommerferien zu Verwandten nach Kanada fliegt und dort mit ihnen zusammen viele spannende Abendteuer erlebt, greift Themen wie Freundschaft und Liebe auf, schildert aber auch aktuelle Themen, wie das naturverbundene Leben oder auch die Bedrohung der Natur.
Viele unterschiedliche kleine und große Protagonisten treffe ...

Werbung bei Online News 24/7:

TopTarif Banner medium rectangle2

Die atomare Welt spaltet sich @ Online-News-247.de

 
Online News 24/7 ! Online Werbung

Online News 24/7 ! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema News zum Thema Energie & Umwelt
· Nachrichten von Online-News-247


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News zum Thema Energie & Umwelt:
Rund um Alternative Erneuerbare Regenerative Energien bei Erneuerbare-Energien-Net.de!


Online News 24/7 ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Online News 24/7 ! Online Tipps

Online News 24/7 ! Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Online-News-247.de: Online PresseMitteilungen & Online News & Infos / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Die atomare Welt spaltet sich @ Online-News-247.de